Buchempfehlungen März und April 2021

Alle Bücher sind in der Dorfbibliothek Reichenbach vorhanden. Falls Ihr gewünschtes Buch bereits ausgeliehen ist, reservieren wir es gerne für Sie.

 

 

Baldini Laura

Lehrerin einer neuen Zeit -  Maria Montessori

Historisches

 

Zugangsnummer 31419

 

Zusammenfassung:

Rom, 1896. Die junge Maria Montessori ist erschüttert, als sie den vermeintlich schwachsinnigen Kindern in der Psychiatrie begegnet: Gespenstische Stille herrscht in dem nackten Raum, und sie blickt in todtraurige Gesichter. Als Maria darauf besteht, den Kindern Spielzeug zu geben, erwachen sie zum Leben. Die Klinikärzte können nicht fassen, welche Verwandlung sich vor ihren Augen abspielt. Für Maria ist es einer ihrer grössten Glücksmomente und der Beginn einer beispiellosen pädagogischen Karriere. Bald jedoch stellt die Liebe zu einem Kollegen sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens.   Kathrin Mürner

 

 

Henn Carsten

Der Buchspazierer

Freundschaft

 

Zugangsnummer 31538

 

Zusammenfassung:

Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Christian Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Kollhoff überraschend seine Anstellung verliert, bedarf es der Macht der Bücher und eines neunjährigen Mädchens, damit sie alle, auch Kollhoff selbst, den Mut finden, aufeinander zuzugehen …    Ursula Kehl

 

 

Lester Natasha

Die Bilder der Frauen

Historisches

 

Zugangsnummer 31446

 

Zusammenfassung:

Paris, 1942: Die Amerikanerin Jessica May soll als Fotojournalistin für die Vogue über den Krieg berichten, doch die Soldaten akzeptieren keine Frau an ihrer Seite. Erst mit Hilfe der Journalistin Martha Gellhorn und des Offiziers Dan Hallworth gelingt es Jessica, aus ihrem ganz eigenen – nämlich weiblichen – Blickwinkel von der Front zu berichten. Inmitten der Gräuel des Krieges verliebt sie sich in Dan und nimmt sich eines kleinen Waisenmädchens an. Doch dann werden Jess und Dan getrennt, und ihre Liebe droht zu tragisch zu enden.   Therese Steinhauer

 

 

Lewinsky Charles

Der Halbbart

CH-Autor

 

Zugangsnummer 31403

 

Zusammenfassung:

Der Sebi ist nicht gemacht für die Feldarbeit oder das Soldatenleben. Viel lieber hört und erfindet er Geschichten. Im Jahr 1313 hat so einer es  nicht leicht in einem Dorf in der Talschaft Schwyz, wo die Hacke des Totengräbers täglich zu hören ist und Engel kaum von Teufeln zu unterscheiden sind. Doch vom Halbbart, einem Fremden von weit her, erfährt der Junge, was die Menschen im Guten wie im Bösen auszeichnet – und wie man auch in rauhen Zeiten das Beste aus sich macht.    Christine Bhend

 

 

Lightfoot Freda

Schatten im Bernstein

Frau

 

Zugangsnummer 30277

 

Zusammenfassung:

Nach dem Selbstmord ihrer Mutter kehrt Abbie Myers nach England in den Lake District zurück. Sie kommt mit ihrer kleinen Tochter – und ohne Ehering am Finger. Als sie erfährt, dass ihr Vater und ihr Bruder sie für die Tragödie verantwortlich machen, ist sie am Boden zerstört. Sie beschliesst, mehr über die Vergangenheit ihrer Mutter herauszufinden. Auf der Suche nach Antworten wendet sie sich an ihre geliebte Grossmutter Millie, und die alte Dame erzählt ihr, wie sie 1911 als junge Gouvernante nach Russland kam und dort in die Wirren der Revolution geriet. Während Abbie versucht, den Lebensunterhalt für sich und ihr Kind zu verdienen, erkennt sie, dass diese lange zurückliegenden Ereignisse ungeahnte Folgen haben. Die Auswirkungen drohen, eine zaghafte Annäherung zwischen ihr und ihrer Familie zunichtezumachen, die Abbie so sehr am Herzen liegt.    Annelise von Känel

 

 

Richard Livia Anne

Anna der Indianer

CH-Autor

 

Zugangsnummer 31466

 

Zusammenfassung:

Anna ist vier Jahre alt, als ihr auf einen Schlag klar wird, warum sie beim Cowboy- und Indianerspiel immer die Squaw spielen muss, wo sie doch viel lieber der Chefindianer wäre. Weil sie ein Mädchen ist. Anna beschliesst, fortan als Winnetou durch die Welt zu gehen. Bis sie im Austauschjahr in Kalifornien Namid kennenlernt. Mit ihm würde sie gern schlafen, doch der Indianer in ihr meldet sich zu Wort und ist dagegen. Um den Indianer loszuwerden, spielt Anna eine Frau. Was nicht leicht ist, denn als Indianer hast du den Reflex, jedem eins über die Rübe zu ziehen, der dir an die Rothaut will. Erst als Anna sich Hals über Kopf in den viel älteren Nico verliebt, hat sie das, was sie so sehr gesucht hat: keine Angst mehr vor körperlicher Nähe.   Therese Zaugg

 

 

Sparks Nicholas

Die Nähe des Himmels

Hörbuch

 

Zugangsnummer 95072

 

Zusammenfassung:

Der Wissenschaftsjournalist Jeremy Marsh glaubt nur an Fakten und Beweisbares. Bis er sich hoffnungslos in Lexie verliebt, die Enkelin einer Wahrsagerin. Um sie zu gewinnen, muss er zum ersten Mal in seinem Leben blind seinem Herzen folgen.   Iris Stoller

 

 

Wilken Constanze

Das Geheimnis von Ardmore Castle

Familie

 

Zugangsnummer 31533

 

Zusammenfassung:

Ivy Ferguson ist Versicherungsdetektivinin inLondon, ihr Spezialgebiet sind Möbel des 17. bis 19. Jahrhunderts. Als einer ihrer Kunden Zweifel an der Echtheit eines von einem schottischen Antiquitätenhändler erworbenen Sekretärs meldet, wird Ivy mit der Aufklärung des Falles beauftragt. Diese Aufgabe stellt sie vor eine große Herausforderung, denn der Antiquitätenhändler ist Ross MacKenzie, Herr von Ardmore Castle auf Skye. Ivy ist auf der Isle of Skye aufgewachsen, aber frühzeitig dem harten Inselleben entflohen, was ihre Eltern ihr nie verziehen haben. Nun kehrt sie auf die Insel zurück und muss sich nicht nur mit dem bärbeißigen und wenig kooperativen Schlossherren herumärgern, sondern sich auch noch den Vorwürfen ihres Vaters stellen. Einziger Lichtblick ist MacKenzies Neffe Calum, der sich um die Angelegenheiten seines kranken Onkels kümmert. Zwischen Calum und Ivy entwickelt sich schon bald eine zarte Romanze. Doch Ivys Recherchen zu dem Sekretär bringen ein ungeheuerliches Geheimnis zu Tage. Außerdem wird MacKenzie mit einem nie geklärten Mordfall in Verbindung gebracht ...   Elisabeth von Känel